Schnappschüsse-Rubrik: Archiv April 2014

Göttingen

ES 64 U2-033 abgestellt in Göttingen am 26. April 2014 (mp).

Frankfurt/Main

  

114 012 , 181 210-6 und VT2E der HSB am 15. April 2014 in Frankfurt/M (mp).

Friedland (HAN)

  

427 002 und 185 010-6 am 9. April 2014 in Friedland (mp).

DB Museum Nürnberg erweitert Dauerausstellung

  

  

Die Geschichte der Eisenbahn in Deutschland, von der ersten Fahrt des „Adler“ von Nürnberg nach Fürth im Jahr 1835 bis zur Wiedervereinigung Deutschlands 1989 – das war bisher der Zeitraum der Dauerausstellung im Nürnberger DB Museum, dem ältesten Eisenbahnmuseum der Welt. Ab dem 1. April können die Besucher die wegweisenden Jahre danach Revue passieren lassen und mit der Konzernstrategie DB2020 einen Blick in die Zukunft werfen. Die erweiterte Dauerausstellung wurde am 31. März 2014 von Bayerns Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann, Nürnbergs Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly und Dr. Rüdiger Grube, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn und Beiratsvorsitzender der Deutsche Bahn Stiftung gGmbH, eröffnet (1. April 2014 fe).

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld