Schnappschüsse-Rubrik: Archiv April 2021

ICE auf Abwegen

 

ICE auf Abwegen – hier in Rosdorf bei Göttingen am 24. April 2021

Es ist soweit: Die ICE-Strecke ist zwischen Göttingen und Kassel wird ab Sonnabend, 24. April, für knapp drei Monate gesperrt. DB setzt Sanierung der Schnellfahrstrecke Hannover – Würzburg fort

Zwischen 2019 und 2023 macht die Bahn ihre ersten Schnellfahrstrecken Hannover – Würzburg und Mannheim – Stuttgart etappenweise fit für die Zukunft. Ab April 2021 saniert die DB den nächsten Streckenabschnitt zwischen Göttingen und Kassel. Seit Anfang November 2020 sind auf der erneuerten Verbindung Mannheim – Stuttgart wieder schnelle ICE und Güterzüge unterwegs.

Vom 24. April bis 16. Juli 2021 fließen 114 Millionen Euro in neue Gleise, Schwellen und Weichen auf der Schnellfahrstrecke zwischen Göttingen und Kassel. 75 Kilometer Gleise, 72.000 Schwellen, 95.000 Tonnen Schotter werden erneuert. Sieben Tunnel liegen auf dieser Strecke, darunter der Mündener Tunnel mit 10,5 Kilometern sowie der Rauheberg Tunnel mit 5,2 Kilometern Länge. Beide zählen zu den 10 längsten Tunneln in Deutschland.

Das Baupensum wird n in 84 Tagen erledigt und die Züge werden umgeleitet. Die Fahrzeit verlängert sich für Fernverkehrszüge daher um bis zu 40 Minuten (25. April 2021 fe).

Rosdorf

  

DE 18 001 von CLR und DB Netz 203 314 am 14. April 2021 in Rosdorf (22. April 2021 fe).

Zurück

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld