Schnappschüsse-Rubrik: Archiv Mai 2021

Göttingen

 

Dort wo im Personenverkehr sonst eher die Cantus-Bahn das Bild bestimmt, fühlt sich mittlerweile auch der ICE fast heimisch. Da zurzeit in die Schnellbahntrasse zwischen Göttingen und Kassel wird noch bis Juli 2021 saniert wird, wird der Zugverkehr über Eichenberg und Hann. Münden umgeleitet. - 23. Mai 2021 (24. Mai 2021 fe).

Seltene Gäste

 

Bauarbeiten auf der ICE-Strecke zwischen Kassel und Göttingen bringen den Bahnverkehr für fast drei Monate durcheinander. Täglich werden daher etwa 100 Züge über Hann. Münden, Witzenhausen und Eichenberg umgeleitet. Die Fahrzeit verlängert sich dadurch um etwa 40 Minuten auf eine Stunde zwischen beiden Oberzentren. Ob nach Norden oder Süden: Der ICE gehört auf der alten Werrabrücke bei Hann. Münden zum allttäglichen Bild. Eine Pause gönnt sich die 218-155-0 mit einer Stopfmaschine von Plasser & Theurer im Schlepptau im Bahnhof Hann. Münden (12. Mai 2021 fe).

Zurück

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld