Mit der Bahn zu den Bad Gandersheimer Domfestspielen

 

Mit der Bahn ab Göttingen entspannt zu den 60. Gandersheimer Domfestspielen, das lässt als Alternative zur PKW-Anreise in knapp einer Stunde bequem realisieren. Vom 10. Juni bis 5. August 2018 werden im größten Freilichttheater Niedersachsen vor der romanischen Stiftskirche wieder vier Inszenierungen zu sehen sein: Vom klassischen Schauspiel „Jedermann“ von Hugo von Hofmannsthal über das Tanzmusical „Fame“ und die  Musical-Comedy „The Addams Family“ bis hin zum Kinder- und Familienstück „Peter Pan“ ist für jeden Geschmack etwas Passendes dabei.

Vom Bahnhof Bad Gandersheim bis zur Festspielbühne sind es gerade einmal rund zehn Minuten zu Fuß. Um 18.09 Uhr verlässt der Metronom Göttingen. Nach einem Umstieg in Kreisensen erreicht die Regionalbahn Bad Gandersheim bereits um 18.47 Uhr. Um 16.48 Uhr bietet die Bahn sogar eine Direktverbindung mit Ankunft in der Kurstadt um 17.28 Uhr. Zurück geht es um 22.26 Uhr direkt nach Göttingen (an 23.09 Uhr) oder um 23.05 Uhr mit Umstieg in Kreisensen (an Göttingen 23.47 Uhr). Die Fahrzeiten sind ohne Gewähr.

Karten und weitere Informationen sind telefonisch unter 05382/73-777 und auf der Homepage der Gandersheimer Domfestspiele unter www.gandersheimer-domfestspiele.de erhältlich.

Ferdinand Jacksch

Zurück

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld