DVDs

Die Übersicht zeigt Ihnen die neuesten Bücher, DVDs oder Zeitschriften zum Thema, die in unserer Redaktion für Sie gelesen wurden.


DVD - Neu- und Ausbaustrecke

Leipzig/Halle - Erfurt - Nürnberg - Mit Tempo 300 durch den Thüringer Wald

ca. 58 Minuten
EAN: 4018876084297
€19,80 - Artikel-Nr.:8429
[2018]

Pressetext

Mit dem Lückenschluss zwischen Erfurt und Ebensfeld ist das Neubaustrecken-Netz der DB um über 100 Kilometer länger geworden. Seit dem Fahrplanwechsel 2017/18 jagen nun ICE Züge mit Tempo 300 durch den Thüringer Wald. Die Fahrzeit zwischen Berlin und München beträgt nur noch 4 Stunden.

Bereits Anfang der neunziger Jahre hatten die Planungen für die Neubaustrecke begonnen. Mit Unterbrechungen wurde fast 20 Jahre lang an der Strecke gebaut. Wir haben über Jahre die Bauarbeiten beobachtet bis hin zu den ersten Probefahrten mit dem ICE-S. Wir waren bei der Eröffnung der ersten Etappe Leipzig/ Halle–Erfurt dabei und haben den Betrieb mit den ICE T festgehalten. Fahren Sie im ICE 3 mit 300 Stundenkilometern durch Sachsen-Anhalt und durch den Thüringer Wald. Faszinierende Strecken- und Luftaufnahmen zeigen die bewegte Topographie der Strecke, und auch die unzähligen Brückenbauwerken begeistern.

In 58 Minuten dokumentiert der Film den Bau und Betrieb der bisher aufwendigsten Neubaustrecke der DB.


DVD - Stuttgart - Ulm

Führerstandsmitfahrt inklusive Streckenporträt

Laufzeit ca. 80 Minuten
EAN: 4018876084488
€11,80 - Artikel-Nr.:8448
[2018]

Pressetext

Die Fahrt verläuft über die seit 1850 fertige Filstalbahn, historisch auch Württembergische Ostbahn genannt. Mit der Geislinger Steige war sie damals die erste Überquerung eines Mittelgebirges. Seit 1862 ist die Strecke zweigleisig. Die Kilometrierung der seit 1933 elektrifizierten Bahn beginnt am Kilometer Null im Stuttgarter Hauptbahnhof und endet im Ulmer Hauptbahnhof am Kilometer 94. Die planmäßige Fahrzeit beträgt 75 Minuten.

Tag der Fahrt: 22. Oktober 2013

Abfahrt: 12:46 Uhr ab Stuttgart Hbf, IC 119 mit Baureihe 120

Besonderheiten: Geislinger Steige mit 22 Promille Neigung, 160 km/h Höchstgeschwindigkeit. Im Bereich Plochingen-Ulm täglich mehr als 300 Züge.

Lokomotiven und Technik: Elektrischer Betrieb, alle Arten von elektrischen Zügen Abgerundet wird diese Fahrt durch ein kurzes Streckenporträt.


DVD - Verkehrsknoten Wien

einst & jetzt

ca. 58 Minuten
EAN: 4018876084136 
€19,80 - Artikel-Nr.:8413
[2017]

Pressetext

Wien, die Bundeshauptstadt Österreichs, ist mit 1,8 Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt der Alpenrepublik und ein wichtiger Verkehrsknoten im Netz der ÖBB. Mehrere große Fernbahnhöfe finden sich in der Stadt. Dazu gibt es ein dichtes Nahverkehrsnetz mit S- und U-Bahnen, Lokal- und Regiobahn, Bus und Straßenbahn.

Die Geschichte dieser faszinierenden Stadt zeigt der Film in historischen Aufnahmen, die Gegenwart in beeindruckenden und informativen Szenen. Auch ein Besuch im Eisenbahnmuseum Straßhof, auf dem Flugplatz Wien-Schwechat, bei der Donauschifffahrt sowie im Hafen Wien fehlen natürlich nicht. Der Zuschauer erlebt in 58 Minuten einen faszinierenden Verkehrsknoten mit einer ganz besonderen Atmosphäre.


DVD - Verkehrsknoten Lübeck

einst & jetzt

ca. 58 Minuten
EAN: 4018876084129 
€19,80 - Artikel-Nr.:8412
[2017]

Pressetext

Die Hansestadt Lübeck ist ein wichtiger Verkehrsknoten in Deutschland. Fünf Strecken laufen im Hauptbahnhof zusammen. Auf neun Bahnsteiggleisen halten ICE, IC, EC und etliche Regionalbahnlinien. Sehenswert ist die Hafenbahn, die 66 Kilometer auf eigenen Gleisen fährt.

In einem Streifzug durch die Hansestadt wird Lübeck, die Königin der Hanse, vorgestellt. Viele historische Szenen erinnern an die verkehrsgeschichtlichen Besonderheiten dieser Stadt: die Straßenbahn und die Lübeck-Büchener Eisenbahn, die Wirtschaftswunderzeit mit der legendären V 200 und der Verkehrsknoten Lübeck als Interzonenzug-Station.

Mit einem weiteren Blick auf den umfangreichen Busverkehr, den Flughafen und den Schiffsverkehr in Travemünde entsteht ein faszinierendes Gesamtbild der Hansestadt weit im Norden Deutschlands.


DVD - Vectron

Multitalent von Siemens

ca. 58 Minuten
EAN: 4018876084198 
€19,80 - Artikel-Nr.:8419
[2017]

Pressetext

Seit 2010 macht Siemens mit der neuen Baureihen-Plattform „Vectron“ Furore. In verschiedenen Ausstattungs-Varianten, von der Viersystem-Ausführung bis hin zur Dieselversion, deckt die neue Baureihen-Familie fast den gesamten Traktionsbedarf des modernen Schienenverkehrs ab. Die Vectron-Familie ist zum Verkaufsschlager geworden. Mittlerweile sind die neuen Elektrolokomotiven bei vielen Verkehrsunternehmen und bei den großen Lokomotivvermietern im In- und Ausland unterwegs.

Das umfangreiche Baureihen-Porträt zeigt unter anderem das Versuchszentrum Wegberg-Wildenrath, beeindruckende Führerstandsmitfahrten und eine Vielzahl attraktiver Streckenaufnahmen.


Die „neue ” Bahn
Auf Schienen in die Zukunft

ca. 58 Minuten
EAN: 4018876083849 
€19,80 - Artikel-Nr.:8384
[2017]

Pressetext

In Deutschland ging 1991 die erste Generation der über 200 km/h schnellen InterCityExpress Züge ins Rennen. Heute dominieren die schnellen ICE-Triebzüge den Fernverkehr auf über 2.500 km Hochgeschwindigkeits- Strecken. Auch den Regionalverkehr bestimmen in vielen Regionen immer mehr moderne Triebzüge. Der lokbespannte Zug scheint auf dem Rückzug zu sein, aber im Doppelstock-Wagenbetrieb wird weiterhin auf Lokomotiven gesetzt – auch beim neuen Doppelstock-IC.

Alle Fahrzeuge wie den neuen ICx, Velaro D, Dosto-IC oder Fahrzeuge für den Nahverkehr werden präsentiert. Auch die Innovationen im Lokomotivbau sind vertreten: „Multi Engine“ oder „Last Mile“ sind die Schlagworte. In 58 Minuten stellt sich die neue Bahn vor, auch ein Ausblick auf neue Verkehrssysteme fehlt nicht.


 

DVD - Mit der Eisenbahn nach Sylt - gestern & heute

Urlaubsinsel mit Bahnanschluss
 
ca. 58 Minuten
EAN: 4018876083818 
€ 19,80 - Artikel-Nr.:8381 
[2016] 

 

Pressetext

Eine der bekanntesten und beliebtesten deutschen Inseln ist die nordfriesische Insel Sylt. Der 1927 erbaute11,3 km lange Hindenburgdamm verbindet sie mit dem Festland. Er ist Teil der Marschbahn Hamburg–Westerland und ausschließlich dem Bahnverkehr vorbehalten. Die Filmdokumentation begleitet kurzweilig durch die Geschichte der Marschbahn bzw. Westküstenbahn von Hamburg nach Westerland.

Gezeigt werden in historischen Filmdokumenten der Bau des berühmten Hindenburgdamms und in alten DB-Filmen der Betrieb in den fünfziger Jahren. In 58 Minuten wird der Betrieb gestern und heute lebendig u. a. mit der Baureihe 218. Auch ein Rückblick auf die urige Sylter Inselbahn fehlt nicht.


Baureihe E 40

Geschichte und Betrieb heute

[2016] · Laufzeit: ca. 58 Minuten

€ 19,80 · Bestellnr. 8392

EAN 4018876083924

Pressetext

1957 wurde die erste Einheitsellok der Güterzugbaureihe E 40 abgenommen. Bis 1973 werden 879 Exemplare bei der Deutschen Bundesbahn in den Dienst gestellt. Sie ist damit die meistgebaute deutsche Ellok. Ab 1968 wurde sie zur Baureihe 140 und die Version der E 4011 mit elektrischer Widerstandsbremse zur 139 umgezeichnet, und sie bewährten sich jahrzehntelang im Güter- und auch Personen verkehr. Im Sommer 2015 sind noch knapp 50 Exemplare bei der DB AG sowie etliche Maschinen bei Privatbahnunternehmen im Einsatz.

In alten Aufnahmen lebt der Betrieb der vergangenen Jahrzehnte auf und die letzten Maschinen der DB AG sowie Privatbahnloks in allen möglichen Farbgebungen zeigen ihr Können. Ein gelungenes Porträt der wohl zuverlässigsten Güterzug-Ellok in 58 Minuten.

 


Bernina Express
Passfahrt mit Panoramablick

[2016] · Laufzeit:ca. 70 Minuten

Bestellnr. 8399

EAN 4018876083993

Pressetext

Die Fahrt mit dem Bernina Express gehört weltweit zu den faszinierendsten Bahnerlebnissen. Der Bahnreisende macht sich kaum Vorstellungen, welcher Aufwand insbesondere im Winter notwendig ist, eine Hochgebirgsbahn zu betreiben, die offen den Alpenkamm auf 2.253 m ü. M überquert. Von Felsstürzen
und Lawinen, von der Kultur entlang der genial trassierten Strecke und vor allem von der traumhaften Kulisse der Berninastrecke wird berichtet.

Viele interessante Hintergründe, verpackt in emotionalen Bildern, zeigen, dass es auch heute noch atemberaubenden Eisenbahnbetrieb gibt.


DVD - Unterwegs mit Doppelstockwagen

 
ca. 58 Minuten
EAN: 4018876083627 
Artikel-Nr.:8362 
[2015] 

Pressetext

Die Geschichte des klassischen Doppelstockwagens beginnt 1936 bei der Lübeck-Büchener Eisenbahn. Nach dem Zweiten Weltkrieg wird die Doppelstock-Idee von der Reichsbahn im Osten weiter geführt. Bei der DB im Westen blieb es bei Prototypen. Ab Anfang der fünfziger Jahre entstanden beim Waggonbau Görlitz die doppelstöckigen Reisezugwagen, die Dostos. Zuerst waren es Gliederzüge, dann Einzelwagen. Erst nach der Wende setzt sich die Doppelstock-Idee auch bei der Deutschen Bahn durch. Heute sind die roten Dostos aus Görlitz unverzichtbar. Sie haben jedoch mit dem KISS-Triebzug Konkurrenz bekommen.

Die Filmdokumentation führt durch die Geschichte der Doppelstöcker. In alten Aufnahmen ist der Betrieb bei der LBE, DB, DR und PKP zu sehen, in den Bildern von heute der Einsatz bei der DB. Interessante Szenen zeigen den KISS, die neuen IC-Dostos und nicht zu vergessen: die Doppelstockwagen in Österreich und in der Schweiz.

 


DVD - Abschied von der Bahnpost

Postamt auf Schienen
 
ca. 58 Minuten
EAN: 4018876083368 
Artikel-Nr.:8336 
[2015] 

Pressetext

Im Mai 1997 war es soweit: In Deutschland wurde der Bahnpost-Verkehr eingestellt. Eine über 150-jährige Geschichte ging zu Ende. Die spannende Filmdokumentation lässt in historischen Aufnahmen den Postbetrieb auf Schienen noch einmal aufleben - die Brief- und Paketverteilung während der Fahrt und die schnellen Postzüge in der Nacht. Das Filmteam begleitet die Kölner Bahnpostfahrer auf ihrer Abschiedsfahrt mit der 01 1100 und führt Sie durch das Bahnpost-Museum in Losheim im Saarland. Ganz nah war das Team bei Sonderfahrten am Geschehen und auch der heutige Posttransport mit der Bahn wird gezeigt. Das Ergebnis ist ein 58 Minuten langer, sehenswerter Streifzug durch die traditionsreiche Postbeförderung auf der Schiene.


DVD - Die Baureihe 150

Berühmte Züge und Lokomotiven
 
ca. 58 Minuten
EAN: 4018876083641 
Artikel-Nr.:8364 
[2015]

Pressetext

Die sechsachsige Baureihe 150 war die stärkste in der Einheits-Ellok-Familie. Die schwere Güterzuglok entstand ab 1957 bei Krupp, Henschel und Krauss-Maffei. Seltene Bauszenen aus den Werkhallen bei bei Krupp sowie Betriebsszenen aus den sechziger, siebziger, achtziger und neunziger Jahren machen diesen Film zu einem Erlebnis. Auch das damalige Ellok-Ausbesserungswerk in Opladen haben wir in den achtziger Jahren besucht.

Die letzten Einsätze im Schiebedienst und auch die heutige Museumslok E 50 091 in Koblenz komplementieren die eindrucksvolle Filmdokumentation über die einzige sechsachsige Einheits-Ellok.


Autotransport – Gestern und Heute

Laufzeit: ca. 58 Minuten
€ 19,80 · 
Bestellnr. 8341

Direkt beim EK-Shop bestellen

Pressetext

Solange es Automobile gibt, werden diese auch mit der Bahn transportiert. Zuerst nur vereinzelt auf Flachwagen, später dann mit speziellen Fahrzeugen im Reiseverkehr und für den Neuwagentransport. Sehen Sie die Geschichte zurück bis zu den Anfängen. Mit eigenwilligen Transportwagen früher und mit modernen Transportern heute.

Faszinierende Szenen von Autoreisezügen mit allen Traktionsarten damals und heute werden vorgestellt. Auch die Geschichte des Neuwagentransports wird in vielen Szenen gestern und heute gezeigt. 58 Minuten „Auto im Gepäck“ oder der Transport von Neuwagen auf dem Weg zum Kunden sorgen für ein kurzweiliges Filmerlebnis.


Die Eisenbahn am Bodensee

Laufzeit: ca. 58 Minuten + Bonus ca. 85 Minuten
€ 24,80 · Bestellnr. 8342

Direkt beim EK-Shop bestellen

Pressetext

Der Bodensee gehört zu den schönsten Urlaubsregionen überhaupt. An das größte Binnengewässer am Alpenrand grenzen Deutschland, Österreich und die Schweiz. Schon seit Ende des 19. Jahrhunderts wird der See von der Eisenbahn erschlossen. Legendär ist die Bodensee-Gürtelbahn von Radolfzell über Friedrichshafen nach Lindau. Aber auch die Strecken am Schweizer und am Österreichischen Ufer haben ihren Reiz. Die EK-Videoteams sind mitgefahren und haben an den Ufern der drei Länder auf die Züge gewartet. In unzähligen historischen Szenen wird der Betrieb vor und nach dem Zweiten Weltkrieg gezeigt. Auch die berühmte S 3/6 in Lindau fehlt nicht. Bonusmaterial: Führerstandsmitfahrt Schaffhausen – Rorschach


Die Bau­reihe 151

1972 hieß es noch „Sechs Achsen sind durch nichts zu erset­zen.“ Die Bau­reihe 151 kam auf die Gleise. Die schwere Ellok für den Güterzug­di­enst sollte die in die Jahre gekommene Bau­reihe 150ergänzen. Bis 1978 wur­den 170 Maschi­nen in Betrieb genom­men. Mit­tler­weile sind diese schw­eren Güterzu­gloks bei der DB auf dem Rück­zug. In vie­len his­torischen Szenen erzählen wir Ihnen die Geschichte der Fahr­zeuge. In der Gegen­wart rollen die großen Sech­sachser vor lan­gen Güter­zü­gen, im Dop­pel­pack im Erzver­kehr oder sind im Schiebe­di­enst unter­wegs. Inzwis­chen fahren einige von ihnen für pri­vate Verkehrsun­ternehmen.

Direkt beim EK-Shop bestellen

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld