Magazine und Zeitschriften

Die Übersicht zeigt Ihnen die neuesten Bücher, DVDs oder Zeitschriften zum Thema, die in unserer Redaktion für Sie gelesen wurden

EK-Special 127

Die DB vor 25 Jahren - 1992

ISBN: 978-3-8446-7020-2 
€12,50 - Artikel-Nr.:7020
[2017]

Pressetext

Der traditionelle EK-Rückblick auf das Geschehen der Deutschen Bundesbahn vor 25 Jahren erinnert in der neuesten Ausgabe an die wichtigsten Ereignisse des Jahres 1992.

Hervorragende Abbildungen zahlreicher Fotografen lassen die Erinnerungen an die Bundesbahn des Jahres 1992 noch einmal wach werden.


EK-Themen 56

Die DR vor 25 Jahren - 1992

ISBN: 978-3-8446-1883-9 
€12,50 - Artikel-Nr.:1883
[2017]

Pressetext

Der traditionelle EK-Rückblick auf das Geschehen der Deutschen Reichsbahn vor 25 Jahren erinnert in der neuesten Ausgabe an die wichtigsten Ereignisse des Jahres 1992. Zahlreiche Daten und die obligatorische Beheimatungsstatistik aller Triebfahrzeuge einschließlich der Indienststellungen, Umbauten und Ausmusterungen ergänzen den Jahresrückblick.

Hervorragende Abbildungen zahlreicher Fotografen lassen die Erinnerungen an die Reichbahn des Jahres 1992 noch einmal wach werden.


EK-Aspekte 40

DB-Lokomotiven und Triebwagen 2017

ISBN: 978-3-8446-1919-5 
€10,80 - Artikel-Nr.:1919
[2017]

Pressetext

Jedes Jahr im August präsentiert der Eisenbahn-Kurier die kompletten Bestands- und Beheimatungslisten der DB-Triebfahrzeuge zum Stichtag 1. Juli.

Geordnet nach Baureihen sind hier alle zu diesem Datum bei der DB im Bestand befindlichen Lokomotiven und Triebwagen (eigene und angemietete) mit ihren jeweiligen Heimatdienststellen aufgelistet. Der einleitende Text informiert über die Veränderungen auf dem Triebfahrzeugsektor seit der letzten Ausgabe. Zahlreiche halbseitige Aufnahmen aus dem DB-Betrieb der letzten 12 Monate runden jede Ausgabe ab.


EK-Special 125

Mythos V 320

Entwicklung, Technik und Einsatz

ISBN: 978-3-8446-7018-9 
€12,50 - Artikel-Nr.:7018
[2017]

Pressetext

Auf eigene Rechnung realisierte das Tradtionsunternehmen Henschel zu Beginn der sechziger Jahre den Bau einer sechsachsigen, dieselhydraulischen Großdiesellokomotive für die Deutsche Bundesbahn. Die damals weltweit stärkste Lok ihrer Art bewährte sich im Einsatz gegenüber dem vorhandenen Fuhrpark in fast allen Belangen. Zu einer Serienbeschaffung kam es jedoch nie.

Das EK-Special 125 beschreibt die Konstruktion, den Erprobungsdienst und den planmäßigen, zehnjährigen Einsatz dieser beeindruckenden Maschine. Auch die weiteren Stationen der Lok bei den NE-Bahnen Hersfelder Kreisbahn und Teutoburger Wald- Eisenbahn sowie der Verkauf der Lok nach Italien und ihre Rückkehr auf deutsche Gleise werden behandelt.

Fundiert berichtet diese Ausgabe darüber hinaus über das Diesellok-Typenprogramm der DB der fünfziger Jahre und beleuchtet von der DB in Auftrag gegebene Projektstudien zum Bau einer noch leistungsfähigeren Diesellokomotive für 5.000 PS als Nachfolgemodell der V 320. Auch die von Henschel exportierten „Schwesterlokomotiven“ der Bauarten DH4000 für die Sowjetunion und DHG4000 für China werden vorgestellt. Seltene Betriebsaufnahmen der V 320 001 aus allen Einsatzepochen runden die Dokumentation ab.


EK-Special 123

Die DB vor 25 Jahren - 1991

ISBN: 978-3-8446-7016-5 
€ 12,50 - Artikel-Nr.:7016
[2016]

Pressetext

Das EK-Special zeigt das ereignisreiche Jahr 1991, das von zwei großen Themen geprägt ist. Eines der größten Projekte der DB-Geschichte wurde 1991 mit dem Eintritt in das ICE Zeitalter vollendet: die Einweihung der nun durchgehend befahrbaren Neubau strecken Hannover–Würzburg und Mannheim–Stuttgart sowie die Aufnahme des Hochgeschwindigkeitsverkehrs mit bis zu 250 km/h mit den neuen ICE-Triebzügen, was auch eine Neuordnung des gesamten Fernverkehrs mit sich brachte.

Das zweite große Thema ist das zunehmende Zusammenwachsen von DB und DR. Dazu gehören z. B. weitere Lückenschlüsse zwischen beiden deutschen Bahnen, der Wiederaufbau der Werratalbahn, der Einsatz neuer DR-Elloks im DB-Dienst, die Planung eines gemeinsamen Triebfahrzeug-Nummernsystems und die Vor bereitung der kommenden Bahnreform.

In gewohnter Weise präsentiert das Heft den Jahresbericht mit zahlreichen Daten und Fakten, die Triebfahrzeug- Statistik und eine Fülle herausragender Aufnahmen zahlreicher Fotografen, die uns an die einmalige Umbruchszeit von 1991 erinnern.

 


EK-Themen 55

Die DR vor 25 Jahren - 1991

ISBN: 978-3-8446-1882-2 
€ 12,50 - Artikel-Nr.:1882
[2016]

Pressetext

Die 27. Ausgabe „Die Deutsche Reichsbahn vor 25 Jahren“ widmet sich ganz den großen Veränderungen des Jahres 1991: Dazu gehören die Lückenschlüsse zwischen Thüringen und Bayern, die beschlossenen Verkehrsprojekte „Deutsche Einheit“, die neue Ellok-Baureihe 252 und die Lieferung der Serienloks der Baureihe 230.

Die Autoren erinnern an den Abschied von der E 44, die Wiederinbetriebnahme des SVT 137 225 der Bauart „Hamburg“ und berichten über den „Plandampf“, der im Berichtsjahr mit 20 Veranstaltungen in aller Munde war. Beiträge über das neue gesamtdeutsche Tfz Kennzeichnungs-System und das erste von DB und DR für ganz Deutschland herausgegebene Kursbuch sind ebenso vertreten, wie traditionelle Themen über das Geschehen auf den Schmalspurbahnen mit dem Höhepunkt der Wiedereröffnung der Brocken-Strecke, der Berliner S-Bahn oder der Unfall-Übersicht.

Zahlreiche Daten und die obligatorische Beheimatungsstatistik aller Triebfahrzeuge einschließlich der Indienststellungen, Umbauten und Ausmusterungen ergänzen den Jahresrückblick. Hervorragende Abbildungen zahlreicher Fotografen lassen die Erinnerungen an die Reichsbahn des Jahres 1991 noch einmal wach werden.

 


EK-Special 122

Vectron

Siemens-Lok für Europa

ISBN: 978-3-8446-7015-8 
€ 12,50 - Bestellnr.:7015
[2016]

Pressetext

Die von Siemens im Jahr 2010 erstmals präsentierten Vectron-Lokomotiven finden auf dem Schienenverkehrsmarkt immer breiteren Absatz. Anfang 2016 konnte der Schienenfahrzeughersteller das 300. Exemplar dieses Typs verkaufen. Mittlerweile haben sich 20 Kunden aus ganz Europa für die hochmoderne und innovative Lokomotiv-Plattform entschieden, die als Nachfolgegeneration der erfolgreichen Euro-Sprinterund Taurus-Lokomotiven von Siemens auf deren bewährten Konstruktionsprinzipien aufbaut.

In Zusammenarbeit mit Siemens Mobility stellt das EK-Special 122 die neuen Vectron-Lokomotiven ausführlich vor. Gezeigt werden die technische Entwicklung von der DB-Baureihe 120 über den EuroSprinter bis zum Vectron, die Konzeption des Vectron sowie seine Varianten als Elektro- und Diesellok. Berichte vom Bau über die Inbetriebsetzung bis hin zu ihren Einsätzen in Europa lassen ein eindrucksvolles Porträt der vielseitigen Lokomotivfamilie entstehen.

Somit bietet dieses Heft interessante Fakten und zahlreiche schöne Fotos rund um diese hochmodernen Lokomotiven, die nicht nur technisch, sondern auch mit ihrer unverwechselbaren Formensprache Maßstäbe setzen.

 


EK-Aspekte 39

DB-Lokomotiven und Triebwagen 2016

Stationierungen aller Triebfahrzeuge der Deutschen Bahn
ISBN: 978-3-8446-1918-8 
€ 10,80 - Bestellnr.:1918
[2016]
Stand: 1. Juli 2016

Pressetext

Mit EK-Aspekte 39 präsentiert der EK-Verlag auch in diesem Jahr wieder die kompletten Bestands- und Beheimatungslisten der DB-Triebfahrzeuge zum Stichtag 1. Juli 2016.

Geordnet nach Baureihen sind alle zu diesem Datum bei der DB im Bestand befindlichen Lokomotiven und Triebwagen (eigene und angemietete) mit ihren jeweiligen Heimatdienststellen aufgelistet. Der einleitende Text informiert über die Veränderungen auf dem Triebfahrzeugsektor seit der letzten Ausgabe. Zahlreiche halbseitige Aufnahmen aus dem DB-Betrieb der letzten 12 Monate runden jede Ausgabe ab.

 


EK-Special 120

Grenzverkehre

Übergänge, Vorschriften, Vereinheitlichungen

ISBN: 978-3-8446-7013-4

Artikel-Nr.:7013

[2016]

Pressetext

Grenzenloser Verkehr: Seit den späten neunziger Jahren erleichtern zunehmend leistungsfähige Mehrsystemfahrzeuge einen länderübergreifenden Einsatz. Das EK-Special beschreibt die Fortschritte, welche in den zurückliegenden Jahrzehnten im grenzüberschreitenden Schienenverkehr zwischen Deutschland und seinen Nachbarländern erreicht wurden. Zudem werden der heutige Verkehr und Fahrzeugeinsatz nach Belgien, Dänemark, Frankreich, Luxemburg, in die Niederlande, nach Österreich und Polen, in die Schweiz sowie nach Tschechien vorgestellt.

Doch grenzüberschreitender Eisenbahnverkehr in Europa wird heute noch immer durch zahlreiche nationale Vorschriften und abweichende Systeme gehemmt. So erschweren bis heute beispielsweise unterschiedliche Zugbeeinflussungssysteme und nationale Befindlichkeiten die von der Europäischen Union angestrebte Interoperabilität im europäischen Schienen verkehr, auch hierüber lesen Sie im aktuellen EK-Special.

 


EK-Special 119

Die DB vor 25 Jahren - 1990

 
ISBN: 978-3-8446-7012-7 
Artikel-Nr.:7012 
[2015] 

Pressetext

Nach dem überraschenden Mauerfall im "Wendejahr" 1989 wurde in Deutschland mit der Wiedervereinigung im Jahr 1990 erneut Geschichte geschrieben. Der politische und gesellschaftliche Umbruch vor 25 Jahren erfasste mit Macht auch die Deutsche Bundesbahn, die plötzlich vor ganz neuen Aufgaben und Herausforderungen stand. Das Jahr 1990 veränderte die Rahmenbedingungen für die deutsche Eisenbahn komplett: Nach der Wiedervereinigung gab es in den gemeinsamen Staatsgrenzen der Bundesrepublik mit der DB und der Deutschen Reichsbahn zwei deutsche Staatsbahnunternehmen, die Ost und West miteinander verbanden.

Der Jahresrückblick stellt in bewährter Weise ausführlich und anschaulich die allgemeine Entwicklung dar. Themen sind beispielsweise die Entwicklung im deutsch-deutschen Zugverkehr und der Wiederaufbau der innerdeutschen Bahnverbindungen, die Inbetriebnahme der serienmäßigen ICE 1 oder der Dampflokbetrieb auf DB-Gleisen.

Wie üblich enthält das Heft weiterhin die Triebfahrzeug-Statistik, umfangreiche Daten und Fakten sowie eine Fülle hervorragender Aufnahmen von zahlreichen Fotografen, die uns an diese einmalige Umbruchszeit des Jahres 1990 erinnern.

 


EK-Themen 53

Die DR vor 25 Jahren - 1990

 
ISBN: 978-3-8446-1880-8 
Artikel-Nr.:1880 
[2015] 

Pressetext

Der traditionelle EK-Rückblick auf die Deutsche Reichsbahn vor 25 Jahren steht in der neuesten Ausgabe ganz im Zeichen der tiefgreifenden Veränderungen des Jahres 1990: InterCity und InterRegio verkehrten jetzt auch im DR-Netz, der erste „Lückenschluss“ zwischen Arenshausen und Eichenberg wurde noch vor der deutschen Wiedervereinigung vollendet, Lokomotiven von DR und DB konnten ab Mai bis weit in das Netz der jeweils anderen Staatsbahn verkehren und die ersten Vorserienlokomotiven der neuen und 160 km/h schnellen DR-Baureihe 212 verließen die Werkhallen der LEW Hennigsdorf.

Ein weiterer Beitrag widmet sich den Hintergründen der damals schon Aufsehen erregenden Geschichte der Anmietung einer 601-Einheit für den IC-Verkehr zwischen Berlin und Hamburg und der im „Naturalausgleich“ erfolgten Lieferung der neu aufgebauten 01 519 durch die DR an die Firma Jelka aus Liechtenstein.

Traditionelle Themen wie das Geschehen auf den Schmalspurbahnen, der Berliner S-Bahn oder der Übersicht über die Unfälle sowie weitere interessante Beiträge findet der Leser auch wieder in dieser Ausgabe.

 


EK-Aspekte

DB-Lokomotiven und Triebwagen 2015

€ 10,80 · Bestellnr. 1917

ISBN 978-3-8446-1917-1

Pressetext

Mit EK-Aspekte 38 präsentiert der EK-Verlag auch in diesem Jahr wieder die kompletten Bestands- und Beheimatungslisten der DB-Triebfahrzeuge zum Stichtag 1. Juli 2015.

Geordnet nach Baureihen sind hier alle zu diesem Datum bei der DB im Bestand befindlichen Lokomotiven und Triebwagen (eigene und angemietete) mit ihren jeweiligen Heimatdienststellen aufgelistet. Der einleitende Text informiert über die Veränderungen auf dem Triebfahrzeugsektor seit der letzten Ausgabe. Zahlreiche halbseitige Aufnahmen aus dem DB-Betrieb der letzten 12 Monate runden diese Ausgabe ab.


EK-Special 118

Intercity

€ 11,80 · Bestellnr. 7011

ISBN 978-3-8446-7011-0

Pressetext

Dieses EK-Special ist dem Intercity-Verkehr in Deutschland gewidmet. Wir berichten über den Aufbau der ab 1971 von der Deutschen Bundesbahn umgesetzten IC-Verkehre und über die Einführung des IC79-Systems, mit dem auch die zweite Wagenklasse im Intercity.

Einzug hielt. Fortan hieß es: Jede Stunde, jede Klasse! Spätestens in den achtziger Jahren war der Intercity damit endgültig das Aushängeschild der modernen DB. Gleichzeitig setzten die Züge neue Qualitätsmaßstäbe im europäischen Fernverkehr. Eine Übersicht der wichtigen eingesetzten Triebzug und Wagenbauarten, u. a. in Form ausgewählter Triebfahrzeugumlauf- und Zugbildungsplänen wird im Heft ebenso präsentiert, wie zum Beispiel eine Dokumentation über das in der jüngeren Vergangenheit zwischen Juni 2010 und Dezember 2012 mit historischem Wagenpark eingesetzte IC-Zugpaar „Hanseat“. Wie gestaltet sich der IC-Verkehr im Jahr 2015 und welche Daseinsberechtigung hat er heute noch – auch vor dem Hintergrund zunehmender Hochgeschwindigkeitsverkehre? Auch diesen wichtigen Fragen wird auf den Grund gegangen.


EK-Special 116

NE-Bahnen 2015

€ 11,80 · Bestellnr. 7009
ISBN 978-3-8446-7009-7

Direkt beim EK-Shop bestellen

Pressetext

Viele deutsche Staatsbahn-Triebfahrzeuge haben nach ihrem Ausscheiden bei der DB AG ein neues Betätigungsfeld bei nicht bundeseigenen Eisenbahnunternehmen (den sogenannten NE-Bahnen) gefunden. Gerade bei den kleineren und mittelständischen NE-Bahnen erfreuen sich altgediente Lokomotiven und teilweise auch Triebwagen großer Beliebtheit. Nachdem die DB AG seit wenigen Jahren auch ausrangierte Streckenlokomotiven zum Verkauf anbietet, gibt es inzwischen einen lebhaften Markt für diese Gebrauchtfahrzeuge

EK-Special 116 bietet eine aktuelle Bestandsaufnahme über die ehemaligen deutschen Staatsbahn-Triebfahrzeuge bei NE-Bahnen und zeigt auf, wie sich die Fahrzeugbestände im Laufe der Zeit entwickelt bzw. verändert haben. Geordnet nach Baureihen bzw. Bauarten werden alle Fahrzeuge beschrieben, die derzeit bei NE-Bahnen zum Einsatz kommen. Umfassende Fahrzeuglisten liefern zudem alle wichtigen Daten zu Herkunft und aktuellem Verbleib der einzelnen Fahrzeuge. Auch die Schmalspurbahnen mit ihren zahlreichen Dampflokomotiven werden dabei nicht vergessen. Kleinere Einzelbeiträge sowie natürlich wieder jede Menge hochwertige Fotos zu diesem Thema runden das Heft ab.


Sech­sach­sige Kraft­pakete: Die Bau­rei­hen 151 und 155

Die Beschaf­fung sech­sach­siger Elek­troloko­mo­tiven für den schw­eren Güterzug­di­enst endete in West­deutsch­land mit der zwis­chen1972 und 1978 an die Deutsche Bun­des­bahn aus­geliefer­ten Bau­reihe 151. In der DDR lieferte LEW Hen­nigs­dorf bis 1984 ins­ge­samt273 Maschi­nen der Bau­reihe 250 an die Deutsche Reichs­bahn aus, denen 1991 noch vier eben­falls sech­sach­sige Vorse­rien­loko­mo­tiven der Bau­reihe 252 (DB-Baureihe 156) fol­gten.

Direkt beim EK-Shop bestellen

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld